Valle Maira/Piemont, August 2018

Gabi und Christoph waren im August für 10 Tage im hintersten Valle Maira

Gesucht & Gefunden: Bergwiesen, Felsen, Gebirgsbäche und -seen, Ruhe, Einsamkeit

unser Basecamp: Campeggio Campo Base

unsere Lieblingsbar: La Provenzale in Chiappera

Versorgung: Alimentari a Acceglio

Tourentips: Wandern zum Lago Visaisa, vorbei am Bivacco Bonelli und über Passo della Cavalla und Sorgente Pausa zurück nach Chiappera / Bergsteigen im Chambeyronmassiv / Laufen zum Col di Rui, über M. Freide, Mont´Albrage, M. Bellino und durch´s Valle Autaret zurück zum Campo Base / Klettern an der Rocca Provenzale

Resumé: Ritorneremo, di sicura! In Inverno. Per Scialpinismo 🙂

christoph